FAQ

Fragen die immer wieder an Funkamateure gestellt werden

 
1. Wie weit kann man Funken?
Die Reichweite hängt von viele Einzelfaktoren ab. Kurzwellenfunk (Frequenzbereich 3-30MHz) funktioniert unter bestimmten Umständen Weltweit. UKW-Funk (Frequenzbereich ab 30MHz) kann einen Bereich von wenigen Kilometern bis hin zu über tausend Kilometern abdecken.
 

2. Muss man Englisch Sprechen? 
Nein. Amateurfunk kann in jeder offenen - also nicht verschlüsselten - Sprache abgewickelt werden.
 

3. Kann man mit diesem Funkgerät den Polizeifunk abhören?
Amateurfunkgeräte arbeiten in den für den Amateurfunk bestimmten Frequenzbereichen. Es gibt Empfänger mit denen man den BOS-Funk (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) abhören kann, doch ist dies nicht Inhalt des Amteurfunkdienstes.

Hier gehts zurück zur Übersetzungshilfe